Willkommen

>> zur Übersicht <<

Kimba, Philipp und Peggy - ein verspieltes Teenager-Trio aus Bengen

Die Geschwister wurden wenige Wochen alt in der Nähe von Bengen aufgegriffen und konnten im Anschluss behütet bei Helfern des Katzenschutzvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler 1978 e.V. aufwachsen. Der schwarz-weiße Philipp und der getigerte Kimba sind Fremden gegenüber eher scheu während die schwarze Schönheit Peggy aufgeschlossen und kommunikativ ihre Welt erobert. Die Geschwister


sind inzwischen ca. 14 Wochen alt und am liebsten Spielen und Toben sie um die Wette.

Wir wünschen uns für diese tollen Kätzchen ein liebevolles, möglichst katzenerfahrenes Zuhause. Eine Einzelhaltung schließen wir aus, späterer Freigang sollte in jedem Fall möglich sein. Gerne vermitteln wir die Tiere zu zweit oder einzeln zusätzlich zu einer vorhandenen, am besten etwas jüngeren Katze. Über die Verträglichkeit mit kleineren Kindern oder Hunden können wir leider nichts sagen.

Dieses bezaubernde Trio ist tierärztlich durchgecheckt, entwurmt und geimpft und kann gegen eine Schutzgebühr von je 90 € kurzfristig umziehen. Darin sind sowohl die zweite Impfung und Entwurmung als auch die Kosten für die spätere Kastration und Einsetzung eines Chips inbegriffen.

Sie möchten unsere Teenies kennenlernen? Dann wenden Sie sich bitte an Katzenschutzverein Bad Neuenahr-Ahrweiler 1978 e.V., Anita Andres, Tel. 02641 207 465 oder Doris Efferz, Tel. 02641 917 305.
 

Der Verein freut sich über jede Art von Hilfe – sei es Futter-Spenden oder eine kleine finanzielle Aufmerksamkeit – Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden – unter IBAN: DE 27 5775 1310 0000 8154 31 Kreissparkasse Ahrweiler. Weitere Infos unter  www.katzenschutz-aw.de  .

>> zur Übersicht <<
Spendenkonto:
Kreissparkasse Ahrweiler
Kto-Nr.: 815431
BLZ: 57751310
IBAN: DE27 5775 1310 0000 8154 31
BIC: MALADE51AHR