zu Vermitteln

Kimba und Igor – 2 schüchterne Teenager suchen ein neues Zuhause

Die beiden schwarz-weißen Brüder Kimba und Igor wurden im Frühjahr, ca. 6 Wochen alt, bei einer „Fangaktion“ in Berg von Mitgliedern unseres Vereines zusammen mit ihrer Schwester Tapsie eingefangen. Seither leben sie bei einer Pflegestelle des Vereins und werden dort liebevoll versorgt. Während Tapsie sich rasch eingewöhnte, nach kurzer Zeit fröhlich mit den Menschen plapperte und vermittelt werden konnte, brauchten die beiden Brüder mehr Zeit, ihre Scheu vor den Menschen zu verlieren. Inzwischen sind die beiden ca. 7 – 8 Monate alt und zu tollen Teenagern herangewachsen, voller Übermut und Tatendrang. Gegenüber Menschen, vor allem, wenn sie sie noch nicht kennen, sind Kimba und Igor immer noch sehr zurückhaltend.

Wir wünschen uns für die beiden ein liebevolles Zuhause mit Freigang bei katzenerfahrenen Menschen, die die beiden Brüder mit viel Geduld endgültig aus der Reserve locken. Eine Einzelhaltung schließen wir aus. Da die Beiden ein eingespieltes Team sind, können sie nur zusammen vermittelt werden.

Dieses bezaubernde Duo ist kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft und kann gegen eine Schutzgebühr kurzfristig umziehen. Wer diese Teenies kennenlernen möchte, kann sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen: Katzenschutzverein Bad Neuenahr-Ahrweiler 1978 e.V. – Tel. 02641-917305 oder 02641-207465 oder per Mail info[at]katzenschutz-aw[dot]de

Kater Max sucht Spielkameraden auf zwei Beinen

Der grau-weiß-getigerte Kater Max ist ein richtiger Kinder-Kumpel und sucht auf diesem Wege ein neues Zuhause mit Familienanschluss, Spielkameraden und späterem Freigang.

Max ist ein richtiger „Traum-Kater“, lieb, verschmust, verspielt, mag auch kleinere und größere Kinder und Hunde, nur mit Artgenossen hat er seine Probleme – die mag er überhaupt nicht – und die waren in seinem bisherigen Zuhause nun auch mal vorhanden.

Kater Max ist 2 Jahre alt, kastriert, gechipt, entwurmt, geimpft und kerngesund.

Er findet es natürlich „stinklangweilig“ auf der Pflegestelle, weil er jetzt alleine in einem Zimmer hockt, wegen der vorhandenen anderen Artgenossen und tut dieses auch hinter der verschlossenen Tür lautstark kund. Die Pflege-Mama kann nun mal leider nicht den ganzen Tag bei ihm sein und mit ihm spielen und schmusen.

Max kann gegen eine Schutzgebühr kurzfristig umziehen und Ihr Leben bereichern.

Wer möchte diesem Super-Kater die Langeweile nehmen und bietet ihm ein neues Zuhause, in dem er der alleinige Kater-König sein darf – natürlich incl. der gesamten 2-beinigen und evtl. 4-pfotigen Familie?

Ein Kennlern-Termin kann gerne telefonisch mit uns vereinbart werden.

Katzenschutzverein Bad Neuenahr-Ahrweiler 1978 e.V. – Tel. 02641-917305 oder 02641- 207465. Oder per Mail info[at]katzenschutz-aw[dot]de .

Nähere Informationen zu unserem Verein finden Sie auf unserer Homepage www.katzenschutz-aw.de – oder sprechen Sie uns an! Wenn Sie uns unterstützen möchten – über Zuwendungen jeglicher Art – auch Futter- und Sachspenden - freuen wir uns und danken Ihnen schon vorab im Namen unserer samtpfötigen Schützlinge! Spenden‑ und Beitragskonto: Kreissparkasse Ahrweiler IBAN DE27 5775 1310 0000 8154 31 BIC MALADE51AHR

Spendenkonto:
Kreissparkasse Ahrweiler
Kto-Nr.: 815431
BLZ: 57751310
IBAN: DE27 5775 1310 0000 8154 31
BIC: MALADE51AHR