Über uns

Der Katzenschutzverein Bad Neuenahr-Ahrweiler 1978 e.V.,  gewährt seit über 40 Jahren herrenlosen, ausgesetzten und sonstigen notleidenden Katzen Schutz und Hilfe, sorgt für Unterbringung und Betreuung in privaten – ehrenamtlich arbeitenden - Pflegestellen, kümmert sich um die notwendige medizinische Betreuung und Kastration und vermittelt die Tiere in ein neues Zuhause. Seit Bestehen des Vereins konnte so mehr als 10 000 Tieren geholfen werden.

Darüber hinaus betreut der Verein in der Gemeinde Bad Neuenahr-Ahrweiler und Umgebung insgesamt rund 10 Futterstellen mit rund 200 Tieren. Ein besonderes Anliegen ist dem Verein die Einführung einer Kastrationspflicht in den Gemeinden des Vereinsgebietes. Nur so kann weiteres Tierleid und –elend verhindert und die ungehemmte Vermehrung herrenloser, unterernährter und meist kranker herumstreunender Tiere unterbrochen werden.

Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal bemühen wir uns umherirrende, heimatlos gewordene Tiere aufzugreifen, zu versorgen, medizinisch zu betreuen und soweit möglich an den Vorbesitzer zurück zu bringen oder ggf. neu zu vermitteln. Häufig nehmen wir auch zumindest vorübergehend Tiere auf, deren Besitzer heimatlos geworden sind und die nicht mit im Ausweichquartier einziehen dürfen. Schließlich versorgen wir die Menschen im Ahrtal mit Futter und Streu für ihre Tiere, da Futtervorräte häufig den Fluten zum Opfer gefallen sind und die mangelnde Infrastruktur Einkäufe erschwert oder unmöglich macht.

Spendenkonto:
Kreissparkasse Ahrweiler
Kto-Nr.: 815431
BLZ: 57751310
IBAN: DE27 5775 1310 0000 8154 31
BIC: MALADE51AHR